Donnerstag, 24. April 2014

Briefpapier selbst gestalten

Hallo ihr Lieben,

heute geht es um eine ganz altmodische Sache: Briefe schreiben. Es ist romantisch, sehr persönlich und durch das Postgeheimnis wahrscheinlich besser geschützt als eine eMail.
Bei der Suche nach schönem und besonderem Briefpapier bin ich bisher immer leer ausgegangen. Gestern bin ich dann auf eine DIY-Idee gekommen, die einfach ist, schnell geht und ganz individuell ist.


Als ich klein war, hab ich von meiner Oma oft solche Motiv-Schneidebögen bekommen, bei denen man, die gedruckten Blumen, Puppen und so weiter mit wenigen Schnitten frei hatte und irgendwo aufkleben konnte. Und sowas, oder sowas ähnliches gibt es immernoch. Letzten habe ich zwei 3D-Stanzbögen gekauft, einfach weil sie mir gefallen haben. Was man hat, hat man und eine gefüllte Schublade Krimskrams regt die Fantasie an :)

Also, dass hier habe ich gezaubert...



Abgestimmt auf Thema und Person kann man jeden Bogen ganz anders gestalten. Damit kann das gekaufte Briefpapier nicht mithalten. Passend dazu kann man auch noch den Briefumschlag bekleben.

Probiert es doch mal aus. Vielleicht habt ihr ja eine Freundin oder eine Oma die weiter weg wohnt und sich darüber sicher freut.


Bis bald,
eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.