Donnerstag, 1. Mai 2014

Sweet Home: Herzchen-Girlande

Hallo meine Lieben,

im Moment bemühe ich mich unsere Wohnung noch etwas heimeliger zu gestalten und zeige euch heute meine Girlande aus Herzchen.

 

Zum Nachmachen braucht ihr starkes Papier, das nicht so leicht knickt, Stift, Schere, Stoff und ein langes Band.
Zuerst habe ich auf Papier freihand meine Herzen gemalt, etwa so groß, dass auf ein A4-Blatt drei Stück passen. Dann habe ich sie ausgeschnitten, auf die Rückseite der verschiedenen Stoffe geklebt und erneut ausgeschnitten. Wenn eure Girlande frei im Raum schweben soll, beklebt ihr am besten beide Seiten. Bei den Löchern habe ich es mir einfach gemacht und einen Locher genommen (mit viel Kraft zudrücken). Das neutralste Band, das ich hatte, war ein Plastik-Kräuselband. Das hat auch perfekt durch die Löcher gepasst, so das nichts hin und her rutscht. Natürlich kann man auch Stickgarn und Nadel nehmen.


Hinter meinem Schreibtisch habe ich eine Betonwand in die sich partout kein Nagel hämmern lässt :) Darum habe ich die Girlande mit bunten Klebeband befestigt. Ein paar meiner Lieblingsurlaubsfotos kamen noch dazu, so haben auch diese wieder einen Platz. Für die habe ich diese dünnen Motivklebestreifen genommen, die lassen sich von allem ganz leicht abziehen und so bleiben die Fotos unbeschädet.


Demnächst mehr,
eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.